-Aufbruch ohne Pfefferspray-

-Aufbruch ohne Pfefferspray-

Als ich begann meinen Weg zu gehen

Aufbruch ohne Pfefferspray

Was bedeutet Freiheit für mich?
Was brauche ich wirklich für mein erfülltes Leben?
Was genau ist eigentlich Weiblichkeit und warum verstecke ich meine?

Diese und viele weitere Fragen stellte ich mir, als ich begann meinen Weg zu gehen.  

Als ich begann meinen Weg zu gehen, traf ich außerdem eine Entscheidung:
Ich entschied mich dafür zu lernen, mir zu vertrauen, statt mich weiter den Erwartungen und Meinungen anderer zu fügen.
Ich entschied mich dafür, alles los zu lassen, was nicht mehr in mein Leben gehörte.

Im April 2016 setzte ich meinen Rucksack auf, schloss die Haustür hinter mir und lief einfach los, ohne ein örtliches Ziel zu haben. Ich hangelte mich von Tag zu Tag, von Schlafplatz zu Schlafplatz und ließ mich von meiner Intuition und den Begegnungen auf meinem Weg leiten. 

Dieser Weg veränderte mein Leben auf eine sanfte aber sehr nachhaltige Weise. Ich bin sehr dankbar dafür. Es ist mir ein großes Anliegen, meine Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen. Im Frühjahr erscheint mein Buch “Aufbruch ohne Pfefferspray”. Es ist meine Geschichte über meinen Aufbruch zu mir.